draussen       


World Wide Web http://www.text-der-stadt.de

Auf dem Schlossplatz, einem der zentralen Schauplätze im aufgeklärten und romantischen Berlin  I Foto: Sabine Günther 

Startseite
AYFWAS INTERESSIERT SIE?

Ob für zwei oder zwanzig Personen, ob für Schülergruppen oder Akademiker:innen, ob zur Fortbildung oder zum Vergnügen - jede Stadtführung ist anders. Ich versuche vorher herauszufinden, was am besten zu Ihnen passt.


LITERATURFÜHRUNGEN

Die Stadt und ihre Texte erhellen sich wechselseitig. Diese Idee liegt allen Führungen zugrunde, sie umzusetzen braucht Erfahrung, Phantasie und Dramaturgie. Zum Angebot literarischer Führungen lesen Sie hier mehr.


20erDIE ZWANZIGER JAHRE IN BERLIN

gibt es nicht nur als gedruckten Reiseführer in acht Auflagen von uns, wir zeigen die Glanz- und Schattenseite Berlins vor hundert Jahren auch auf verschiedenen Führungen, gerne im Rhythmus des U- und S-Bahn-Verkehrs. Mehr dazu


 d
DAS AUFGEKLÄRTE BERLIN

Friedrich der Große, Lessing, Mendelssohn und Nicolai, aber auch die "preußische Sappho" Anna Louisa Karsch gehörten im 18. Jahrhundert zu den literarischen Größen der Stadt. Mehr dazu



romantikDAS ROMANTISCHE BERLIN

Berlin um 1800 war eine Großstadt im Aufbruch - die Spuren prägen bis heute die historische Stadtmitte. Mehr dazu




ARCHITEKTUR, DENKMALSCHUTZ UND STADTGESCHICHTE

Auch zu diesen Themen publiziere ich seit vielen Jahren und konzipiere Stadtführungen.
Mehr dazu



splRUND UM DEN STEINPLATZ

Politik, Wissenschaft, Literatur, Kunst und Musik sind die Themen auf vier verschiedenen Spaziergängen im Auftrag des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf.
Termine und Anmeldung



MUSEUMSWOHNUNG

In der ehemaligen Reichsforschungssiedlung Haselhorst hat die Gewobag eine Museumswohnung im Stil der 1930er Jahre rekonstruieren lassen. Ich habe mitgearbeitet und biete Führungen an. Mehr dazu


MEDIENSTADT BERLIN

Ein Spaziergang durchs alte Zeitungsviertel führt mitten hinein in die Medienrevolution der Gegenwart. Lassen Sie sich von einem langjährigen Kulturjournalisten führen! Mehr dazu




NICHT AUF DER LISTE

Stadtführungen und Bücher zu Themen, die sich Auftraggeber wünschten, haben mir selber ganz neue Horizonte eröffnet. Ich freue mich auf Ihre Anfragen! Mehr dazu



SCHÜLER & LEHRER

Meine Führungen passe ich gerne an Lehrpläne, Lektürestand und spezielle Interessen von Schülergruppen an. Außerdem gelten für sie günstigere Tarife. Mehr dazu



PREISE UND BUCHUNG

Jede Stadtführung ist anders, deswegen finden Sie keine Festpreise auf der Website. Preise richten sich nach Gruppengröße und Aufwand.  Wie Sie ein individuelles und faires Angebot einholen, erfahren Sie hier.


FÜHRUNGSERFAHRUNG

Seit 1990 bin ich als Stadtführer, Journalist und Buchautor auf den Straßen Berlins unterwegs. Was mich und meine Arbeit von anderen Streetworkern unterscheidet, lesen Sie hier.



TERMINE

Öffentliche Führungen finden erst wieder ab März 2023 statt!

Do, 1. 12. 2022, 19 Uhr
Das aufgeklärte Berlin
300. Geburtstag von Anna Louisa Karsch
Buchvorstellung in der Buch- und Landkartenhandlung Schropp, Knesebeckstraße
20/21, 10623 Berlin
Eintritt: 3 Euro
Zur Anmeldung

Di, 13. 12. 2022
225 Jahre Heinrich Heine. Erzählabend mit Michael Bienert im Heinrich-Heine-Viertel. Ort: Quartier 101, Köpenicker Straße 101
Eintritt frei


Mi., 10. 5. 2023, 19.30 Uhr
Das aufgeklärte Berlin
Buchvorstellung im Gleimhaus - Museum der deutschen Aufklärung in Halberstadt






Stadtführungen
Bücher
Lesungen I Vorträge
Audioguides
Literatur und Kunst
Chamisso-Forum
Theaterkritiken
Ausstellungskritiken
Reisebilder
Denkmalschutz
Aktuelles im Blog
Michael Bienert
Elke Linda Buchholz
Impressum Datenschutz
Kontakt

Michael Bienert
live erleben

Aufklaerung

Michael Bienert
DAS AUFGEKLÄRTE BERLIN
ca. 160 Seiten. ca. 150 Abb.
Verlag für Berlin-Brandenburg, 28 €
Erscheint im Oktober 2022

Infos



 
Michael Bienert

E. T. A. HOFFMANNS
BERLIN

176 Seiten, ca. 200 Abb.
Verlag für Berlin und
Brandenburg
2. Aufl. Berlin 2021, 25 €
Infos



XXX

Michael Bienert
DAS ROMANTISCHE
BERLIN

184 Seiten, 171 Abb., Verlag für Berlin-Brandenburg, 25 €
Mehr Infos