www.text-der-stadt.de
Suche


BUCHVERÖFFENTLICHUNGEN
VON ELKE LINDA BUCHHOLZ


■ = Originalausgaben / ■ = Übersetzungen, Neuausgaben

2018

Deutsche Stiftung Denkmalschutz (Hg.) / Elke Linda Buchholz (Autorin): Europa in Deutschlands Denkmalen entdecken. Deutsche Stiftung Drnkmalschutz, Bonn 2018.

2017

■ Freiräume. Ein vergessenes Atelierhaus und andere Arbeitsorte von Käthe Kollwitz in Berlin. In: Kathleen Krenzlin (Hg.): Käthe Kollwitz und Berlin. Eine Spurensuche. Deutscher Kunstverlag, Berlin 2017, S. 96-111.
■ Michael Bienert / Elke Linda Buchholz: Die Kunstsammlung Rudolf Mosse. In: Elisabeth Wagner (Hg): Mosse Almanach 2017. Verlag Vorwerk 8, Berlin 2017, S. 170-190.

2016

■ Deutsche Stiftung Denkmalschutz (Hg.) / Elke Linda Buchholz (Autorin): Luthers Idee wird zu Stein - Die Reformation in der Architektur. Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Bonn 2016. Hier kostenlos bestellen
■ Michael Bienert / Elke Linda Buchholz: Modernes Berlin der Kaiserzeit. Ein Wegweiser durch die Stadt. Berlin Story Verlag, Berlin 2016.

2015

Michael Bienert / Elke Linda Buchholz: "...so frei von aller loyalen Begrenzung." Reklamegeschäft und Sammellust: Der Verleger Rudolf Mosse. In: Hermann Parzinger (Hg.): Jahrbuch Preußischer Kulturbesitz 2014. Gebr. Mann Verlag, Berlin 2015, S. 152-173. Zum Download (PDF)

2013

■ Nationalgalerie Berlin. Highlights. Berlin und Florenz 2013. (Mitarbeit, Katalogtexte)
■ Potsdam. Weltkulturerbe im Wandel (mit Michael Bienert und Alexander Rost). Ellert & Richter Verlag, Hamburg 2013
.

2012

■ Kunst zum Hören: Léger/Laurens. Hatje Cantz, Ostfildern 2012.

2010


■ Kunst zum Hören: Miro. Die Farben der Poesie. Hatje Cantz, Ostfildern 2010.
■ Wir bauen auf Kultur. 25 Jahre Deutsche Stiftung Denkmalschutz. Herausgegeben von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Bonn 2010.

2009

■ Stille Winkel in Potsdam (mit Michael Bienert). Ellert & Richter Verlag, Hamburg 2009
■ Denkmal kulinarisch. Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Bonn 2009.

2008

■ Das Schillern der Scherben. In: Marta Klonowska: dogwalk. Ausstellungskatalog, Düsseldorf 2008

2007

■ Kaiserzeit und Moderne. Ein Wegweiser durch Berlin (mit Michael Bienert). Berlin Story Verlag, Berlin  2007
Die größten Künstlerinnen. Von der Renaissance bis zur Gegenwart. Area Verlag 2007 (Neuausgabe von "Künstlerinnen", 2003)
■ Art. A World History (mit Karoline Hille, Susanne Kaeppele) Harry N Abrams Inc., New York 2007, und Herbert Press, London 2007. Übersetzungen unter den Titeln:
 La Historia del Arte. Blume 2008 (spanisch)
Histoire de la Peinture. National Geographic France, Paris 2007 (französisch)

2005

■ Die Zwanziger Jahre in Berlin. Ein Wegweiser durch die Stadt (mit Michael Bienert). Berlin Story Verlag, Berlin 2005

2003

■ Künstlerinnen. Von der Renaissance bis heute. Prestel Verlag, München 2003. Englische Übersetzung:
■ Women Artists. Prestel Publishing, New York 2003

2000

■ Wassily Kandinsky. Leben und Werk. Könemann Verlag, Köln 2000, 2001

1999

■ Von der Architekturphantasie zur gebauten Architektur. Die Grotte im Park von Sanssouci. In: „Zum Maler und großen Architekten geboren“. Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff. Ausst.kat. Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg 1999
■ Francisco de Goya. Leben und Werk. Könemann Verlag, Köln 1999
seither übersetzt u.a. ins Englische, Französische, Spanische, Portugiesische, Polnische, Niederländische, Norwegische, Schwedische, Finnische
■ Leonardo da Vinci. Leben und Werk. Könemann Verlag, Köln 1999 (wiederveröffentlicht bei Ullmann Tandem 2005)
seither übersetzt u.a. ins Englische, Französische, Italienische, Spanische, Portugiesische, Polnische, Niederländische, Türkische, Norwegische, Schwedische, Finnische, Griechische, Slowakische, Estnische

1998

■ Pablo Picasso. Leben und Werk (mit Beate Zimmermann). Könemann Verlag, Köln 1998, 1999 (Ullmann Tandem 2005)
seither übersetzt u.a. ins Englische, Französische, Istalienische, Griechische, Spanische, Niederländische, Türkische, Polnische, Tschechische, Slowakische, Chinesische, Norwegische, Schwedische, Finnische, Estnische

1995

■ Inge Voß. In: Bitte berühren - Kunst begreifen. Ausstellungskatalog, Esslingen 1995
■ Das private Interieurbild als künstlerische Standortbestimmung - Egon Schieles Gemälde „Mein Zimmer“. In: Egon Schiele. Inszenierung und Identität. Hg. von Pia Müller-Tamm. DuMont Verlag, Köln 1995, 1998

1990
 
■ „Eine Malerin bin ich eigentlich nie geworden“. Ulli Beckers. In: Evolution oder Eigensinn. Entwicklungen junger Künstler. Ausstellungskatalog der Hochschule der Künste, Berlin 1990






















 

 







 

Startseite
Lieferbare Bücher
Elke Linda Buchholz